hier wird Musik gemacht

Konzert 2019

Weblog von Doreen_Dormehl 25.03.2019 Von Abba bis Santana

Mörfelden-Walldorf (bs). Zu einem Frühjahrskonzert lädt der Akkordeon-Club Walldorf am Sonntag, 7. April, um 16.30 Uhr in den großen Saal der SKG Walldorf ein. Das Orchester unter der Leitung von Michael Bender präsentiert Hits der Popgruppe ABBA, des Electric Light Orchestras sowie ein Medley der Latin-RockBand Santana. Aber auch klassische Titel wie „Dvorak goes New World“ stehen auf dem Programm. Filmmusik aus der Bohemian Rhapsody oder Grease bringt das Septett zu Gehör. Zudem zeigen zwei Nachwuchsspieler ihr Können. Karten kosten zehn Euro und sind im Vorverkauf in der Buchhandlung Giebel, im Kiosk Eder oder telefonisch unter 7 15 57 oder 59 13 sowie an der Abendkasse erhältlich. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren haben freien Eintritt.

Von Abba bis Queen

 

Akkordeon Club Walldorf begeistert beim Frühlingskonzert

Das Akkordeon gilt bei vielen Mitmenschen immer noch als antiquiertes Instrument, mit dem man einst fröhliche Seemannslieder anstimmte oder alpenländische Folklore stimmungsvoll präsentierte.

Dass dies längst nicht mehr so ist, belegten die Musiker des Akkordeon Club Walldorf bei ihrem Frühlingskonzert in der SKGHalle.

Mittlerweile gibt es speziell für Akkordeon arrangierte klassische Werke, aber auch modernes Liedgut und Popsongs. Wenn dies alles dann noch von versierten Akkordeon-Akteuren präsentiert wird, dann stellt sich ein besonderer musikalischer Hochgenuss wie dem Frühlingskonzert ein.

Das Konzert in der SKG-Halle eröffnete das Akkordeon-Septett, welches „Best of Grease“, „Stairway to heaven“ und die Bohemian Rhapsody musizierte.

Danach begeisterten Max Mergen und Nathan Venzke mit den Stücken „Am Wegweiser“, „My Bonnie is over the ocean“ und dem schmissigen „Klettermaxe“.

Das erste Orchester unter der Leitung von Michael Bender musizierte ein „stimmgewaltiges“ ABBA-Medley sowie die Komposition „Morgens um Sieben“.

Nach der Pause belegte die Solistin Maria Sparwasser ihr besonderes Können. Die Kompositionen „Sundown“, „Red Cliff“, die Sonatina Nr. 1“ und die „Ouvertüre Elemetaire“ wurden mit großem Applaus bedacht.

Das erste Orchester setzte dann mit „Best of ELO“, „Classic Dvorak goes New World und „Santana in Time“ den konzertanten Reigen fort.

Nach dem „Walzer Nr. 2“ wechselte das erste Orchester zu einem Medley

aktueller Fußballhits und beschloss das Frühlingskonzert, das mit großem Applaus bedacht wurde, mit dem Deutschmeister Regimentsmarsch.

In diesem strammen Takt traten viele den Heimweg an.

DAS ERSTE ORCHESTER, dirigiert von Michael Bender,spielte im großen Saal der SKG. (Foto: Postl)

Bilder

Konzertprogramm 2019

 

Akkordeon Septett

Best of Grease              arr. Wolfgang Ruß

Stairway to heaven               arr. Ralf Schwarzien

Bohemian Rhapsody            arr. Hans G. Kölz

 

1.Orchester

ABBA                 arr.Wolfgang Kahl

Morgens um Sieben              arr. Renato Bui

 

Maria Sparwasser spielt 4 kleine Solostücke

1.Sundown  2.Red Cliff                 von Jürgen Schmieder

3.Sonatina Nr.1           von Coen van Orsouw

4. Ouverture Elementaire               von Jörg Draeger

 

1.Orchester

Best of Elo          arr. Michael van Boxel

Classic Dvorak goes New World             arr. Josef Retter

Santana in Time          arr. Michael Bender

Walzer Nr.2                  Bearb. Otto Eckelmann

Fussballhits Medley              arr. Michael Bender

Deutschmeister-Regimentsmarsch           arr. Michael Bender